☰ Menu

Erste Maßnahmen

Wenn es passiert ist, ist der Schock meistens so groß, dass niemand weiß, was zu tun ist. Wir nennen Ihnen hier die wichtigsten Schritte.

Bei einem Sterbefall zu Hause benachrichtigen Sie sofort den nächst erreichbaren Arzt (möglichst Hausarzt). In Krankenhäusern oder Altenheimen übernimmt die jeweilige Einrichtung die ersten Schritte.

Der Gesetzgeber gibt Ihnen nach Eintritt des Todes 36 Stunden Zeit, die Überführung zu veranlassen, sollte der Tod zu Hause eingetreten sein. Es ist in jedem Falle ratsam, sofort einen Bestatter Ihres Vertrauens zu benachrichtigen, um die Versorgung des Verstorbenen zu gewährleisten.

Unabhängig von Sterbeort und Bestattungsart können Sie Ihren Bestatter frei wählen. Unsere Erfahrung sagt uns, dass Angehörige, die Empfehlungen von Fremden, z. B. vom Personal der Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen folgen, nicht immer gut beraten sind.
Ein seriöses Bestattungshaus ist jederzeit zu erreichen, auch nachts und an Sonn- und Feiertagen.

Wir sind jederzeit telefonisch unter der Nummer 030-627 39 410 zu erreichen.